HomeKontakt
    LiteraturLiteratur / SatireMusik / FotografieMusik / LiteraturSachbuchKinderbuch
   
   
  Warenkorb/Bestellung
Kunden-Login
   
  Neuerscheinungen
Gesamtverzeichnis
   
   
Zurück
Cover Christian Dietrich Grabbe / F.W. Bernstein
Scherz, Satire, Ironie.
Ein Lustspiel in drei Aufzügen.
Illustriert von F.W. Bernstein.
gebunden
129 Seiten

ISBN: 3-930333-43-0
24.00 Euro
Vergriffen, keine Neuauflage
Vergriffen, keine Neuauflage

Pressestimmen
»F.W. Bernstein illuminiert Grabbes komischen Jugendstreich. Das Ergebnis: ein publizistisches Schätzchen in dreihundert nummerierten Exemplaren, gesetzt in wunderschöner Schrift.«
Grabbe-Jahrbuch 2003

»Eine begeisternde Neuausgabe des geistvoll schrillen Grabbe-Schauspiels. Dieses Buch ist eines jener kleinen Kunststücke, für die Bücherregale erfunden worden sind: um das wenige Schöne aus dem verlässlich Hässlichen herauszuziehen und einzulagern für alle Tage.«
Christian Eger, Mitteldeutsche Zeitung

»Jede Bildsensation ist zugleich ein Zitat aus der Kunstgeschichte – ach, wenn man es doch nur zu benennen wüsste! Max Ernst und Paul Klee haben hier ihre Duftmarken gesetzt, Charlie Brown oder Beethoven schleppen Alkohol herbei, Mademoiselle Léonide hat frisch Rouge aufgelegt, es fehlte nicht viel, und der langnasige Knittelmagister erinnerte uns an Giacometti.
Nur dreihundert nummerierte Exemplare gibt es von diesem herrlichen Buch – daher: rasch zugreifen! Der Satzwerk Verlag hat einen lichtdurchfluteten, lesefreundlichen, großzügigen Satz gewählt und Bernsteins Illustrationen hervorragend reproduziert – man sieht noch, wie der Künstler das Saufgelage im dritten Akt mit feinem Bleistift vorzeichnete. Auf diese Weise sind nicht nur die dargestellten Figuren noch belebter, nein auch der Hintergrund und die Ränder des Bildes leben auf und erzählen die Geschichte seiner Entstehung. Chapeau!«
Helge Schmid, Literaturkritik.de

»Der Satzwerk Verlag hat Christian Dietrich Grabbes teuflisch schönes Stück soeben in einer Prachtausgabe neu herausgebracht, die von Großmeister F.W. Bernstein mit einer Umschlagzeichnung und 13 Illustrationen versehen und ebenso kunstreich benachwortet wurde. Da es von dieser ersten Ausgabe überhaupt nur 300 nummerierte Exemplare gibt, empfehle ich dringend: Auf, auf und rasch zu einem Buchhändler des Vertrauens geeilt, aber im Galopp ... !«
Wiglaf Droste, taz
 
ImpressumHinweis/Datenschutz